Spandau

Siemens baut Zukunftscampus in Spandau

Die Firma Siemens hat sich für die Spandauer Siemensstadt als Standort für den Zukunftscampus des Konzerns entschieden. Hierzu erklärt der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Spandau, Kai Wegner: „Heute ist ein Tag der großen Freude! Die Siemensstadt erlebt ihre Wiedergeburt. Die Begriffe Zukunft und Innovation werden untrennbar mit Spandau verbunden sein. Ich freue mich…

(mehr...)

Müllschlucker in der Westerwaldstraße 1 erhalten

Kai Wegner fordert Deutsche Wohnen zum Umdenken auf Der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner fordert den Erhalt der Müllschluckeranlage in der Westerwaldstraße 1. Die Deutsche Wohnen hat mit Schreiben vom 20.09.2018 angekündigt, die Anlage zum 8.10.2018 zuschließen. Entsprechende Umbaumaßnahmen sollen im Zeitraum vom 1. – 19.10.2018 erfolgen. Bereits 2010 standen die Müllschlucker vor dem Aus. SPD und…

(mehr...)

Spandau stellt sich Neonazis entgegen

Die CDU Spandau kritisiert die genehmigte Route des „Rudolf-Heß-Marsches“ scharf. Die Christdemokraten rufen die Spandauerinnen und Spandauer zu friedlichen Protesten gegen den Neonazi-Aufmarsch auf. Laut Innenverwaltung sollen die anreisenden Neonazis von der Schmidt-Knobelsdorf-Straße über den Seeburger Weg, die Maulbeerallee, den Magistratsweg und den Brunsbütteler Damm bis zur Ecke Brunsbütteler Damm und Nennhauser Damm (Abschlusskundgebung) laufen.…

(mehr...)

Kleine Badewiese: Renaturierungsvorhaben kommt voran

Foto von der Kleinen Badewiese in Gatow

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Berlin prüft derzeit, wie das Ufer der Kleinen Badewiese mittelfristig wieder vollständig renaturiert werden kann. Dies teilte das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dem Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner mit. Am südlichen Ende der Kleinen Badewiese befindet sich bis heute ein gepflasterter Uferabschnitt aus dem Zweiten Weltkrieg. Dieser ermöglichte das Anlegen…

(mehr...)

Wilhelmstadtfest retten

Die CDU Spandau möchte das traditionsreiche Wilhelmstadtfest retten. Der Spandauer CDU-Vorsitzende Kai Wegner forderte Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank auf, die bürokratische Hürden zu ebenen. Durch langwierige Abstimmungsprozesse und Auflagen verschiedener Fachämter im Bezirksamt wird die Organisation des eintägigen Festes in der Spandauer Wilhelmstadt deutlich erschwert. Zwei Anwohner hatten sich über die zu hohe Lärmbelästigung beklagt. In…

(mehr...)