Spandau

Rot-Rot-Grün bricht mit Zusagen zum Waldschluchtpfad

Senatorin Breitenbach hat entschieden, die Flüchtlingsunterkunft im Waldschluchtpfad künftig als Gemeinschaftsunterkunft mit 630 Plätzen zu betreiben. Wie aus einem Schreiben der Senatorin hervorgeht, das dem CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner vorliegt, wurde bereits am 01.11.2017 ein Mietverhältnis bis zum 31.12.2019 begründet. Nach Aussage der Senatorin sei man bestrebt, das Objekt ‚möglichst langfristig zu sichern‘. Künftig sollen hier…

(mehr...)

Mehr Verkehrssicherheit vor der Jugendfreizeiteinrichtung

Defekte Straßenlaterne an der Niederneuendorfer Allee 30

Die Jugendfreizeiteinrichtung Aalemannufer erhält in dieser Woche eine neue Straßenlaterne. Durch einen Verkehrsunfall wurde Ende 2017 die Straßenlaterne an der Niederneuendorfer Allee 30 umgefahren. Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner hat sich für eine zügige Reparatur der Laterne eingesetzt.

(mehr...)

Mein Praktikum im Bundestag

Kai Wegner und Praktikant Oskar

Ein Bericht von Oskar.   Mein Name ist Oskar (14). Ich wohne in Spandau-Kladow und gehe auf das Hans-Carossa-Gymnasium, in dem auch der Berliner Bundestagsabgeordnete Kai Wegner Schüler war. Bei einem Besuch von Kai Wegner auf dem naheliegenden Spielplatz entschied ich mich, mein Praktikum vom 22.01. bis zum 02.02.2018 im Bundestagsbüro von Kai Wegner zu…

(mehr...)

„Leistung macht Schule“

15 Berliner Schulen werden über die neue Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“ gefördert, für die Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka jetzt den Startschuss gab.

(mehr...)

Falkenhagener Feld besser an den ÖPNV anbinden

Button_Neues-aus-dem-Bundestag

Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner setzt sich für ein besseres Nahverkehrsangebot im Falkenhagener Feld ein. Verkehrssenatorin Regine Günther solle die ÖPNV-Versorgung in diesem Bereich stärken und über den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) auch eine Ausweitung des Stadt-Umland-Verkehrs nach Falkensee anstreben.

(mehr...)