Neuigkeiten

Berliner Infinera-Werk erhalten!

Kai Wegner kämpft für den Erhalt der 400 Arbeitsplätze in der Siemensstadt Das ehemalige Coriant-Werk in der Spandauer Siemensstadt steht vor dem Aus. Die Firma Infinera hatte Coriant im Oktober 2018 gekauft. Anfang Januar teilte die Berliner Werksleitung nun den rund 400 Beschäftigten mit, dass das Werk am 30.09.2019 schließen soll. Infinera stellt optische Datenautobahnen…

(mehr...)

Müller muss das Scholz-Konzept zur Grundsteuer ablehnen

Das Wohnen in Berlin darf nicht weiter verteuert werden Die „Bild“-Zeitung berichtet, dass neben der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auch die Länder Bayern, Hessen und Niedersachsen das Konzept von Finanzminister Olaf Scholz zur Reform der Grundsteuer ablehnen.

(mehr...)

Nicht auf steigender Zahl neu genehmigter Wohnungen ausruhen

Kai Wegner, baupolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

Bundesrat muss Weg für steuerliche Förderung des Mietwohnungsbaus freimachen Laut Statistischem Bundesamt ist die Zahl der genehmigten Wohnungen von Januar bis Oktober 2018 um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Hierzu erklärt der Baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner: „Die Zahl der neu genehmigten Wohnungen zeigt in die richtige Richtung. Aber darauf können wir…

(mehr...)

Beim Klimaschutz im Gebäudesektor neu nachdenken – Zielkonflikt besser lösen

Kai Wegner, baupolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

Ankündigung von Vonovia ist richtig Wie aus Medienberichten zu erfahren war, hat Vonovia, Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen, am heutigen Donnerstag angekündigt, viele geplante Modernisierungsprojekte in den kommenden Jahren nicht zu realisieren. Hierzu erklärt der wohnungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Kai Wegner: „Die Entscheidung der Vonovia ist für mich nachvollziehbar. Sie ist richtig, um viele…

(mehr...)