CDU/ CSU-Fraktion

Nicht auf steigender Zahl neu genehmigter Wohnungen ausruhen

Kai Wegner, baupolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

Bundesrat muss Weg für steuerliche Förderung des Mietwohnungsbaus freimachen Laut Statistischem Bundesamt ist die Zahl der genehmigten Wohnungen von Januar bis Oktober 2018 um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Hierzu erklärt der Baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner: „Die Zahl der neu genehmigten Wohnungen zeigt in die richtige Richtung. Aber darauf können wir…

(mehr...)

Beim Klimaschutz im Gebäudesektor neu nachdenken – Zielkonflikt besser lösen

Kai Wegner, baupolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

Ankündigung von Vonovia ist richtig Wie aus Medienberichten zu erfahren war, hat Vonovia, Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen, am heutigen Donnerstag angekündigt, viele geplante Modernisierungsprojekte in den kommenden Jahren nicht zu realisieren. Hierzu erklärt der wohnungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Kai Wegner: „Die Entscheidung der Vonovia ist für mich nachvollziehbar. Sie ist richtig, um viele…

(mehr...)

Grundsteuer darf nicht zu höheren Mieten führen – auch nicht in den Städten

Kai Wegner, baupolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

Überlegungen von Scholz lassen viele Fragen offen – intensive Gespräche nötig Die „Bild“-Zeitung berichtet über aktuelle Überlegungen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur künftigen Ausgestaltung der Grundsteuer. Hierzu erklärt der baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner: „Wenn es stimmt, dass die Pläne von Scholz insbesondere in den Städten das Wohnen…

(mehr...)

Moderne Bau- und Stadtentwicklungspolitik des Bundes wird gestärkt

Kai Wegner, baupolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

Haushaltsausschuss gibt Geld für digitales Bauen,Smart Cities und die Sanierung kommunaler Einrichtungen Der Haushaltsausschuss hat in seiner gestrigen Bereinigungssitzung beschlossen, dass noch einmal wichtige Aufwüchse bei den bau- und stadtentwicklungspolitischen Ausgaben des Bundes veranschlagt werden sollen. Hierzu erklärt der baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner: „Der Haushaltsausschuss hat bei den bau- und stadtentwicklungspolitischen Ausgaben des…

(mehr...)

Wegner: Wollen den Wohnungsmarkt stabilisieren

Kai Wegner, baupolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

Am heutigen Freitag hat sich die Bundesregierung mit Vertretern von Ländern, Kommunen, der Bau- und Immobilienwirtschaft, dem Deutschen Mieterbund und den Gewerkschaften zum sogenannten „Wohngipfel“ getroffen. Hierzu erklärt der baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Kai Wegner: „Die Politik hat verstanden. Der Wohnungsmarkt darf nicht weiter aus den Fugen geraten. Das Engagement der Bundeskanzlerin,…

(mehr...)