Bundestag

Kai Wegner zum baupolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt

Der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner ist heute zum fachpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen gewählt worden. Der 45-jährige Spandauer verantwortet damit künftig die Unionspolitik im neu eingesetzten Bundestagsausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen.

(mehr...)

Keine GSG9-Übungsflüge über Spandau

Hubschrauber der Bundespolizei

Die Bundespolizei zieht nach Spandau. Wie das Bundesministerium des Innern dem CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner bestätigte, ist eine entsprechende Machbarkeitsstudie positiv. In der Spandauer Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne wird künftig neben einer neuen vierten Einsatzeinheit der GSG9 auch der Stab der Bundespolizeidirektion 11 untergebracht werden. Der Umzug nach Spandau wird voraussichtlich erst in fünf bis sieben Jahren erfolgen können,…

(mehr...)

Mein Praktikum im Bundestag

Praktikantin Aylin und Kai Wegner

Drei Wochen lang hat Jurastudentin Aylin ein Praktikum im Bundestagsbüro von Kai Wegner absolviert. Was sie dort erlebte, berichtet sie im aktuellen Blogbeitrag.

(mehr...)

Kampf gegen den illegalen Welpenhandel intensivieren

Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner fordert ein entschiedeneres Vorgehen gegen den illegalen Welpenhandel. Er sprach sich für die Einführung eines eigenen Straftatbestandes und für die Erschwerung des Handels mit Hundewelpen über das Internet aus. Notfalls müsse dieser sogar verboten werden, fordert Wegner.   Kai Wegner erklärt: „Der illegale Welpenhandel hat derzeit einen neuen traurigen Höhepunkt.…

(mehr...)

Vorfahrt für den Schulbau

Bis zum Jahr 2025 fehlen allein in Berlin 80.000 Schulplätze. Deutschlandweit werden in diesem Zeitraum 2.400 zusätzliche Grundschulen benötigt. Gemeinsam mit Carsten Spallek habe ich daher angeregt, dass man befristete Sonderregelungen im Baurecht auf Bundes- und Länderebene schafft.

(mehr...)