Beiträge mit dem Stichwort: ‘Unterbringung̵

Sprach- und Erstorientierungskurse ausweiten!

Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner fordert die Ausweitung der Sprach- und Erstorientierungskurse auf alle Flüchtlingseinrichtungen im Bezirk. In der Flüchtlingsunterkunft am Waldschluchtpfad ließ er sich vom Träger GIZ e.V. über die Kurse für Geflüchtete informieren. Kai Wegner unterstrich zugleich die Forderung, dass der Senat zu seinen getroffenen Zusagen, insbesondere bei den Flüchtlingsunterkünften am Waldschluchtpfad und…

(mehr...)

Müller stiehlt sich aus der Verantwortung

Sozialsenator Mario Czaja wird erneut, vor allem vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller, mit massiver Kritik in der Flüchtlingsfrage überzogen. Dazu erklärt der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner: „Die Art und Weise, wie mit Mario Czaja umgegangen wird, ist völlig inakzeptabel. Die Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die die gesamte Regierung fordert.…

(mehr...)

Integrationsgesetz erleichtert die Eingliederung

Der Deutsche Bundestag hat am heutigen Freitag das Integrationsgesetz in 1. Lesung beraten. In der Debatte hat die Opposition unter anderem die Wohnsitzauflage kritisiert, wonach anerkannten Flüchtlingen unter bestimmten Voraussetzungen ein Wohnsitz zugewiesen werden kann. Hierzu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Kai Wegner: „Die Opposition verkennt, dass die beruflichen Perspektiven auch in Städten begrenzt sind.…

(mehr...)

Wohnsitzauflage entlastet große Städte und stärkt Integrationsfähigkeit

Keine Pariser Verhältnisse in Deutschland Am heutigen Freitag trifft sich die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder. Thema ist unter anderem die konkrete Ausgestaltung der Wohnsitzzuweisung. Hierzu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Kai Wegner: „Die Wohnsitzauflage ist ein positives Signal zur Sicherstellung der Integrationsfähigkeit unseres Landes. Insbesondere Deutschlands große Städte werden durch eine Wohnsitzzuweisung entlastet.…

(mehr...)

Nur mit der CDU wird Berlin verlässlich und erfolgreich regiert

  Zu der aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Jede Umfrage ist eine Momentaufnahme. Wir wollen nicht bei den Umfragen gut abschneiden, sondern bei den Wahlen. Dafür dürfen wir optimistisch sein, denn wir gehen mit einer guten Regierungsbilanz in die Auseinandersetzung. Die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie seit…

(mehr...)