Beiträge mit dem Stichwort: ‘Siemensstadt̵

Rede bei der Demonstration der Redknee-Mitarbeiter in Siemensstadt am 11.03.2016

  Kai Wegner: „Es ist ein Skandal, dass trotz gültiger Standortsicherungsvereinbarung bis 2017 der Standort Siemensstadt zum September dieses Jahres geschlossen werden soll. Die geplante Standortverlegung legt eine Flucht aus der Tarifbindung der Beschäftigten und eine Aushebelung der betrieblichen Mitbestimmung durch das Unternehmen nahe. Die jetzigen Redknee-Mitarbeiter können sich zwar an den neuen Standorten bewerben,…

(mehr...)

Redknee muss erhalten bleiben! 260 Arbeitsplätze in Siemensstadt sichern.

  Das kanadische Software-Unternehmen Redknee plant die Schließung seines bisherigen Standorts in der Spandauer Siemensstadt mit 260 Arbeitsplätzen, um gleichzeitig in Brandenburg ein neues Unternehmen mit deutlich weniger Arbeitsplätzen zu eröffnen. Anlässlich der heutigen Kundgebung der Redknee-Beschäftigten erklärt der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete, Kai Wegner: „Es ist ein Skandal, dass trotz gültiger Standortsicherungsvereinbarung bis 2017 der Standort…

(mehr...)

Redknee-Standort in Spandau erhalten

Das kanadische Software-Unternehmen Redknee plant laut einem Medienbericht die Schließung seines bisherigen Standorts in der Spandauer Siemensstadt. Dazu erklärt der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete, Kai Wegner:  „Die Redknee-Beschäftigten vor Ort sind motivierte Fachkräfte und leisten gute Arbeit. Redknee muss der Siemensstadt als wichtiger Arbeitgeber erhalten bleiben. Ich fordere die Unternehmensleitung auf, ihre Standortentscheidung zu überdenken. Es ergibt…

(mehr...)