Beiträge mit dem Stichwort: ‘Ramona Pop̵

Kann Kretschmann Frau Pop von ihrer Ausschließeritis kurieren?

Die Grünen-Spitzenkandidatin Ramona Pop absolviert heute mit Winfried Kretschmann einen gemeinsamen Wahlkampftermin. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Nach Tarek Al-Wazir ist Kretschmann bereits die zweite schwarz-grüne Wahlkampfhilfe für Ramona Pop. Zeigt sich hier die heimliche Sehnsucht des bürgerlichen Grünenflügels nach Koalitionsoptionen jenseits eines Linksblocks? Ich schätze Ramona Pop als eine lernfähige…

(mehr...)

Grüne wollen Misstrauenspaket gegen Sicherheitsbehörden – Ramona Pop muss polizeifeindliche Äußerung aufklären

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt zu Äußerungen der grünen Spitzenkandidatin Ramona Pop: „Es ist nicht das erste Mal, dass sich Ramona Pop erschreckend naiv und ahnungslos zur Sicherheit äußert. Wer dem Innensenator vorwirft, er kümmere sich zu sehr um die Bekämpfung von Extremisten, disqualifiziert sich als ernstzunehmende Ansprechpartnerin. In Zeiten von islamistischem…

(mehr...)

Bei Gewalt nicht mit zweierlei Maß messen – Wo sind Pop und Lederer?

Die Anschläge der linken Szene nehmen zu, aber die Spitzenkandidaten von Grüne und Linkspartei, Ramona Pop und Klaus Lederer, schweigen. Dazu erklärt der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner: „Die Gewaltausbrüche der linken Szene nehmen dramatisch zu. Das dürfen und werden wir nicht hinnehmen. Innensenator Frank Henkel wird alles tun, um rechtsfreie Räume in unserer…

(mehr...)

Polizeieinsätze in der Rigaer Straße – Pop muss sich zu Äußerungen der Grünen Jugend erklären

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt zu der heute veröffentlichten Pressemitteilung der Grünen Jugend zu den Polizeieinsätzen in der Rigaer Straße in Friedrichshain: „Das wirre Gerede der Grünen Jugend ist ein gefährliches Signal an die autonome Szene. Es klingt wie ein Freibrief für noch mehr Hass und Gewalt. Die Grüne Jugend muss aufpassen,…

(mehr...)