Beiträge mit dem Stichwort: ‘Polizei̵

Müller ist für massive linke Ausschreitungen mitverantwortlich

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt: „Müller ist für die massiven linken Ausschreitungen mitverantwortlich. Die linken Chaoten durften nach Müllers Worten glauben, dass sie nur besonders stark randalieren mussten, damit ihre Forderungen erfüllt werden. Indem er vorherige Brandanschläge mit Gesprächsangeboten belohnte, hat Müller eine Gewaltspirale in Gang gesetzt. Die 123 verletzten Polizisten mahnen…

(mehr...)

Bei Gewalt nicht mit zweierlei Maß messen – Wo sind Pop und Lederer?

Die Anschläge der linken Szene nehmen zu, aber die Spitzenkandidaten von Grüne und Linkspartei, Ramona Pop und Klaus Lederer, schweigen. Dazu erklärt der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner: „Die Gewaltausbrüche der linken Szene nehmen dramatisch zu. Das dürfen und werden wir nicht hinnehmen. Innensenator Frank Henkel wird alles tun, um rechtsfreie Räume in unserer…

(mehr...)

Rot-Rot hat Öffentlichen Dienst kaputtgespart

Durch CDU ist Trendwende gelungen Zur Behauptung der Grünen, wonach SPD und CDU den Öffentlichen Dienst gemeinsam kaputtgespart hätten, erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Es ist klar, dass es im Wahlkampf erst recht zum Geschäft gehört, Kritik an der Regierung zu üben. Über die Vergesslichkeit der Grünen wundere ich mich aber schon.…

(mehr...)

Sicherheit in Ballungszentren erhöhen – Innenministerkonferenz muss Ergebnisse vorlegen

Die Innenminister von Bund und Ländern treffen sich am heutigen Mittwoch im Saarland. Zu den Themen der Innenministerkonferenz, die sich im Wesentlichen auf die Sicherheit der großen Städte beziehen, erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Kai Wegner: „Die starke Zunahme von Straftaten in unserem Land zeigt, dass wir die Mittel zur Bekämpfung der Kriminalität neu justieren…

(mehr...)

Polizeibeauftragter ist ein Schlag ins Gesicht

Zum Antrag der Opposition im Berliner Abgeordnetenhaus für einen unabhängigen Polizeibeauftragten, erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Die Forderung nach einem Polizeibeauftragten ist ein Schlag ins Gesicht der Berliner Polizeikräfte und zeigt einmal mehr, dass Linke aller Couleur ein gespaltenes Verhältnis zur Polizei haben. Das durch die Forderung zum Ausdruck gebrachte Misstrauen ist beschämend. Es muss…

(mehr...)