Beiträge mit dem Stichwort: ‘Opfer̵

55. Jahrestag des Mauerbaus – Aktion des Vereins „Unentdecktes Land e.V.“

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt zur geplanten Aktion der SED-Befürworter am Brandenburger Tor anlässlich des 55. Jahrestages des Mauerbaus: „Die Dreistigkeit der Ewiggestrigen macht fassungslos. Nachdem die „KULTSchule“ ihnen untersagt hat, in ihren Räumlichkeiten den 55. Jahrestag des Mauerbaus feierlich zu begehen, planen sie jetzt eine Aktion am Brandenburger Tor. Es ist…

(mehr...)

Jubiläumsveranstaltung zum Mauerbau verhöhnt die Opfer – Festakt verhindern

Am 13. August wollen Anhänger des ehemaligen SED-Regimes den 55. Jahrestag des Mauerbaus in einem öffentlichen Gebäude begehen. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Es ist unerträglich, dass es immer noch Ewiggestrige gibt, die die Gräueltaten des SED-Regimes verherrlichen. Dass die Festveranstaltung überdies in einem öffentlichen Gebäude in Lichtenberg stattfinden soll, ist…

(mehr...)