Beiträge mit dem Stichwort: ‘Kita̵

Qualität der Kinderbetreuung darf nicht aufgeweicht werden!

Wegner: Berlin braucht das Modellprojekt 24-Stunden-Kita Nach dem Willen von Berlin Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) sollen künftig verstärkt Quereinsteiger in der Kinderbetreuung eingesetzt werden. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner erteilte dieser Idee eine klare Absage. Er verwies darauf, dass man Qualität in der Kinderbetreuung brauche. 

(mehr...)

Bund fördert 26 Spandauer Kitas

Sechs Spandauer Kindertagesstätten profitieren seit Januar 2017 von der zweiten Förderwelle des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“. Somit werden nunmehr 26 Einrichtungen im Bezirk gefördert. 

(mehr...)

Erweiterte Kita-Betreuungszeiten in Spandau – Einrichtung „Kleiner Fratz“ erhält Bundesförderung

Die Kindertagesstätte „Kleiner Fratz“ aus Spandau wird künftig im Rahmen des Bundesprogramms „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ finanziell gefördert. Hierzu erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Spandau, Kai Wegner: „Ich freue mich mit dem engagierten Team der Kita ‚Kleiner Fratz‘. Die Förderung ist eine gute Entscheidung, die zu einer Entlastung…

(mehr...)

Rettung der Flughafenkita an Kleebanks Zickzack-Kurs gescheitert

  Die Flughafenkita am Kladower Damm muss zum Jahresende 2016 schließen. Der Verwaltungsrat des Kita-Eigenbetriebs bestätigte auf der gestrigen Sondersitzung den Beschluss der vorherigen Sitzung. Kleebank hatte zuvor im Februar trotz anderweitiger Empfehlungen des Bezirksamtes im Verwaltungsrat für die Schließung der Kita votiert und somit die Schließung überhaupt erst möglich gemacht. Kai Wegner, Spandauer Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender der CDU Spandau, erklärt dazu: „Wir sind sehr traurig, dass der Verwaltungsrat seine…

(mehr...)

Bürgermeister beschließt Kita-Schließung

  In der gestrigen Bezirksverordnetenversammlung räumte Bezirksbürgermeister Kleebank ein, im Verwaltungsrat des Kita-Eigenbetriebes für die Schließung der sogenannten Flughafenkita gestimmt zu haben. Unterstützung erhielt er hierbei von seiner SPD-Kollegin und Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses Christiane Mross, die den Bezirk ebenfalls im Verwaltungsrat vertritt. Während der Antragsberatung wurde auch deutlich, dass der Bezirksbürgermeister damit ausdrücklich gegen das…

(mehr...)