Beiträge mit dem Stichwort: ‘Hunde̵

Vorstand der Siemens AG soll Stellenabbau überdenken

Kai Wegner, Generalsekretär der Berliner CDU, erklärt anlässlich des heutigen Werksbesuchs gemeinsam mit Heiko Melzer, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, und Matthias Brauner, Wahlkreisabgeordneter für Siemensstadt, zum in der vergangenen Woche angekündigten Stellenabbau bei Siemens: „Siemens gehört zu Berlin und Berlin gehört zu Siemens. Siemens ist ein Unternehmen von weltweitem Renommee und von großer Bedeutung…

(mehr...)

Geheim-Absprachen mit Flüchtlingen: Panhoff und Borkamp sollten zurücktreten

Das Bezirksamt von Friedrichshain-Kreuzberg erkannte bei der Vereinbarung mit den Flüchtlingen in der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule geheime Zusatzabsprachen an. Hierzu erklärt der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner: „Es ist abenteuerlich, was wir in Kreuzberg in den letzten Monaten und Jahren schon erleben mussten. Jetzt wird auch noch der Bezirk durch zwei Stadträte in Geiselhaft genommen.…

(mehr...)

Deutsch-Amerikanisches Volksfest aufs Tempelhofer Feld- langjährige Forderung der Berliner CDU endlich umsetzen

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt zum Plan, das Deutsch-Amerikanische Volksfest auf dem Tempelhofer Feld auszurichten:   „Den Vorstoß des Schaustellerverbands unterstützt die Berliner CDU ausdrücklich. Bereits 2011 haben wir uns dafür eingesetzt, das Deutsch-Amerikanische Volksfest auf dem Tempelhofer Feld auszurichten. Es ist ein wichtiges Signal, dass sich nun auch die SPD unserer…

(mehr...)

Höhere Strafen für Tierquälerei

Unbekannte legen immer wieder Köder mit Rasierklingen, Schnüren oder sogar Rattengift aus, die lebensbedrohliche Folgen für die Tiere, insbesondere Hunde, haben. Auch in Spandau kommt es zu solchen Verbrechen. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Spandau hat darauf nun reagiert und ein Aktionsprogramm ‚Spandau gegen Tierquäler‘ vorgeschlagen.

(mehr...)