Beiträge mit dem Stichwort: ‘Grüne̵

Linksbündnis setzt auf Abzocke statt auf fairen Mobilitätsmix

Die zukünftige Regierungskoalition aus SPD, Linke und Grüne plant flächendeckende Parkgebühren innerhalb des S-Bahn-Rings. Dazu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Vor einem Kulturkampf gegen Autofahrer warnen wir seit Jahren. Dieser scheint jetzt Wirklichkeit zu werden. Das zukünftige Linksbündnis will alle Parkplätze innerhalb des S-Bahn-Rings gebührenpflichtig machen. Dadurch sollen Autofahrer abgeschreckt werden. Wir…

(mehr...)

Berlin regiert man nicht mit links

Heute beginnen die Koalitionsverhandlungen von SPD, Linkspartei und Grünen. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Wenn sich Linke aller Coleur zusammenfinden, regiert erfahrungsgemäß Ideologie statt Vernunft. Thüringen ist ein mahnendes Beispiel, dass Rot-Rot-Grün einem Land schadet. Berlin regiert man nicht mit links, denn unsere Stadt steht vor großen Herausforderungen. Die Aufholjagd, die…

(mehr...)

Kann Kretschmann Frau Pop von ihrer Ausschließeritis kurieren?

Die Grünen-Spitzenkandidatin Ramona Pop absolviert heute mit Winfried Kretschmann einen gemeinsamen Wahlkampftermin. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Nach Tarek Al-Wazir ist Kretschmann bereits die zweite schwarz-grüne Wahlkampfhilfe für Ramona Pop. Zeigt sich hier die heimliche Sehnsucht des bürgerlichen Grünenflügels nach Koalitionsoptionen jenseits eines Linksblocks? Ich schätze Ramona Pop als eine lernfähige…

(mehr...)

Rot-Rot-Grün verweigert Konsens gegen Linksextremismus

Die Landesvorsitzenden von SPD, Grünen und Linken, Michael Müller (SPD), Bettina Jarasch und Daniel Wesener (Grüne) sowie Klaus Lederer (Linke) bleiben eine Antwort auf mehrere Einladungen zu Gesprächen über einen Konsens gegen Linksextremismus schuldig. Kai Wegner, Generalsekretär der CDU Berlin: „Das Schweigen von SPD, Grünen und Linken ist ohrenbetäubend. Völlig zu Recht gibt es in…

(mehr...)

Hunde gehören an die Seite der Polizisten – Grüne verkennen deeskalierende Wirkung

Zur Forderung der Berliner Grünen, Polizeihunde künftig nur noch für Spür- und Suchtätigkeiten einzusetzen, erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Die Grünen schaffen sich ihre eigene schöne, polizeifreie Welt. Würde Pop und Co. nach der geforderten Abschaffung der Diensthunde vor Ort, vielleicht noch die Polizei auffordern, sich ihrer Waffen zu entledigen? Das Misstrauen…

(mehr...)