Beiträge mit dem Stichwort: ‘Gatow̵

Rot-Rot-Grün bricht mit Zusagen zum Waldschluchtpfad

Senatorin Breitenbach hat entschieden, die Flüchtlingsunterkunft im Waldschluchtpfad künftig als Gemeinschaftsunterkunft mit 630 Plätzen zu betreiben. Wie aus einem Schreiben der Senatorin hervorgeht, das dem CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner vorliegt, wurde bereits am 01.11.2017 ein Mietverhältnis bis zum 31.12.2019 begründet. Nach Aussage der Senatorin sei man bestrebt, das Objekt ‚möglichst langfristig zu sichern‘. Künftig sollen hier…

(mehr...)

Fahrradweg an der B2 wird saniert

Wegner kritisiert Verkehrslenkung Der Radweg an der Potsdamer Chaussee wird zwischen Maximilian-Kolbe-Straße und Karolinenhöhe bis Anfang August grunderneuert. Wie das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur dem Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner mitteilte, beginnen die Bauarbeiten bereits in der nächsten Woche. Die anfallenden Kosten in Höhe von 500.000 Euro werden aus Mitteln der Bundesregierung finanziert.

(mehr...)

Sprach- und Erstorientierungskurse ausweiten!

Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner fordert die Ausweitung der Sprach- und Erstorientierungskurse auf alle Flüchtlingseinrichtungen im Bezirk. In der Flüchtlingsunterkunft am Waldschluchtpfad ließ er sich vom Träger GIZ e.V. über die Kurse für Geflüchtete informieren. Kai Wegner unterstrich zugleich die Forderung, dass der Senat zu seinen getroffenen Zusagen, insbesondere bei den Flüchtlingsunterkünften am Waldschluchtpfad und…

(mehr...)

Geldsegen für Dorfkirche Gatow

Bund gibt Fördergelder aus Denkmalschutzprogramm Am 22. Juni 2016 hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages Mittel für national bedeutsame Kulturinvestitionen freigegeben. Die Sanierung der Dorfkirche Gatow wird mit 26.000 Euro gefördert. Hierzu erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Spandau, Kai Wegner: „Die Dorfkirche Gatow ist ein Juwel im grünen Süden Spandaus. Ich freue mich,…

(mehr...)