Beiträge mit dem Stichwort: ‘Frank Henkel̵

Sicherheit und Service gibt es nicht zum Nulltarif

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt zu den Äußerungen des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller zur Sicherheitssituation am Kottbusser Tor: „Wir freuen uns, dass auch der Regierende Bürgermeister die Innere Sicherheit als ein wichtiges Thema in Berlin entdeckt hat. In der Tat müssen wir die Sicherheit in allen Stadtteilen Berlins gewährleisten, also auch am…

(mehr...)

Stöß irrlichtert mit Äußerungen über den Öffentlichen Dienst

Der Berliner SPD-Vorsitzende Jan Stöß erwartet ein Bekenntnis des CDU-Landesvorsitzenden und Innensenators von Berlin, Frank Henkel, dass es mit dem Landesdienst wieder aufwärts gehen müsse. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Wenn Stöß ausgerechnet der CDU die Schuld an mangelnder Personalausstattung im Öffentlichen Dienst zuweist, dann hat er diese Meinung exklusiv. Die…

(mehr...)

Landesvorstand der CDU schlägt Frank Henkel als Spitzenkandidat vor

Der Landesvorstand der Berliner CDU hat sich in seiner heutigen Sitzung einstimmig für den Landesvorsitzenden Frank Henkel als Spitzenkandidat für die Abgeordnetenhauswahl am 18. September 2016 ausgesprochen. Dazu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Das einstimmige Votum für Frank Henkel ist ein klares Signal der Geschlossenheit und Entschlossenheit der Berliner CDU. Seit die CDU…

(mehr...)

Morddrohung gegen Innensenator Henkel – gefährliche autonome Szene zeigt wahres Gesicht

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt: „Die wiederholte Morddrohung nach RAF-Manier der linken autonomen Szene gegen Innensenator Frank Henkel verurteile ich auf das Allerschärfste. Die aktuelle verbale Attacke ist höchstgradig menschenverachtend und undemokratisch. Sie zeigt klar und deutlich die Gefahr, die von der gewaltbereiten linken Szene ausgeht – und offenbart damit endgültig ihr…

(mehr...)

Polizeieinsätze in der Rigaer Straße – Pop muss sich zu Äußerungen der Grünen Jugend erklären

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt zu der heute veröffentlichten Pressemitteilung der Grünen Jugend zu den Polizeieinsätzen in der Rigaer Straße in Friedrichshain: „Das wirre Gerede der Grünen Jugend ist ein gefährliches Signal an die autonome Szene. Es klingt wie ein Freibrief für noch mehr Hass und Gewalt. Die Grüne Jugend muss aufpassen,…

(mehr...)