Beiträge mit dem Stichwort: ‘Europa̵

Grüne Jugend fällt Nationalmannschaft und den Fans in den Rücken – Patriotismus als Motor der Integration

Die Grüne Jugend Berlin verurteilt zum Beginn der Fußball-Europameisterschaft das Zeigen der Nationalfahne. Patriotismus verunglimpft sie als angeblichen Nationalismus. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Gerade in Zeiten der Flüchtlingskrise brauchen wir einen aufgeklärten Patriotismus nötiger denn je. Nur wer eine positive Beziehung zu seinem eigenen Land hat, kann auch offen für…

(mehr...)

Graffiti-Schmierfinken das Handwerk legen

Graffiti-Schmierereien verursachen hohe Kosten im Berliner ÖPNV. Hierzu erklärt der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner: „Es ist völlig inakzeptabel, wenn sich Graffiti-Sprayer an fremdem Eigentum vergreifen. Auch die Schmierereien im Bereich des ÖPNV sind ein drängendes Problem und verursachen erhebliche Kosten. Die Täter schädigen die Allgemeinheit, weil die Beseitigungskosten auf alle Fahrgäste umgelegt werden…

(mehr...)

Mit EU-Städteagenda – Belange der Städte auf EU-Ebene besser einbinden

Keine neuen EU-Kompetenzen in der Stadtentwicklung Die Europäische Kommission erwägt die Verabschiedung einer Städteagenda, um Städte besser in die Konzeption und Durchführung der EU-Politik einzubeziehen. Dazu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Kai Wegner: “Starke Städte sind entscheidend für den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt in Deutschland und in der EU. Denn bereits…

(mehr...)

Kai Wegner redet im Bundestag zu den Freien Berufen

Kai Wegner im Plenum des Deutschen Bundestages

Am 7. Juni 2013 beriet der Deutsche Bundestag in der Kernplenarzeit über die Lage der Freien Berufe. Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion identifizierte Kai Wegner die Freien Berufe als eine wichtige Säule der Sozialen Marktwirtschaft und würdigte den bedeutenden Beitrag der Freiberufler für Ausbildung und Beschäftigung. Zudem zeigte Kai Wegner auf, wie sehr die christlich-liberale Koalition die…

(mehr...)