Beiträge mit dem Stichwort: ‘Diskussion̵

Politischer Frühschoppen mit Kai Wegner „mitten in spandau.“

Kai Wegner lädt zur Diskussion ins Brauhaus Spandau Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Kai Wegner lädt am 10. April 2016 um 11:30 Uhr ins Brauhaus Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin zu seinem Politischen Frühschoppen „mitten in spandau.“ ein. Kai Wegner wird unter anderem über seine Arbeit im Deutschen Bundestag berichten sowie aktuelle politische Themen aus Spandau…

(mehr...)

Städtekongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit wichtigen Impulsen

Beim Kongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum Thema „Nachhaltigkeit und Lebensqualität in der Stadt“ am gestrigen Mittwoch diskutierten ausgewiesene Experten in vier Podiumsdiskussionen die Entwicklungen in den Fachrichtungen Wohnungspolitik, Infrastruktur, Mobilität und Umweltpolitik. Dazu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundesfraktion, Kai Wegner: „Große Städte sind Motoren gesellschaftlicher Veränderungen. Ihnen kommt in der Bewältigung zukünftiger Herausforderungen eine Schlüsselfunktion zu.…

(mehr...)

Große Städte durch Wohnortpflicht für Flüchtlinge entlasten

In der politischen Diskussion um eine ausgewogene Verteilung von Flüchtlingen in Deutschland wird auch die Forderung nach einer Wohnsitzauflage erhoben. Hierzu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Deutschen Bundestag, Kai Wegner: „Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion setzt darauf, zeitnah die rechtlichen Möglichkeiten zu schaffen, um Asylbewerbern ihren Wohnsitz längerfristig zuzuweisen. Mit einer Wohnsitzauflage wollen wir verhindern, dass sehr…

(mehr...)

Berlin-Bonn-Gesetz- Wir brauchen eine zweite Hauptstadtdebatte

Zur Diskussion um den Umzug aller Bundesministerien von Bonn nach Berlin erklärt der Vorsitzende der Landesgruppe Berlin in der CDU/CSU-Fraktion, Kai Wegner: „Trotz des geteilten Regierungssitzes hat sich das reale Gewicht längst zugunsten von Berlin verschoben. 25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist Berlin heute die anerkannte Hauptstadt und das politische Zentrum Deutschlands. Es ergibt keinen…

(mehr...)

Rege Beteiligung an der Mitgliederbefragung der Berliner CDU

Zum aktuellen Beteiligungsstand an der Mitgliederbefragung zur Ehe für alle erklärt der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner: „Bisher haben uns rund 3.800 Befragungskarten erreicht. Die rege Beteiligung unserer Mitglieder zeigt, dass es ein guter Vorschlag von Frank Henkel war, die Basis in den Entscheidungsprozess einzubeziehen. Die Mitgliederbefragung stärkt unsere Partei. Wie ich höre, hätten…

(mehr...)