Beiträge mit dem Stichwort: ‘Bürokratie̵

Rot-rot-grüne Wohnungspolitik geht am Bedarf vorbei

Zu den Koalitionsverhandlungen über die Wohnungspolitik erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „SPD, Linke und Grüne scheinen die Ernsthaftigkeit auch dieses Themas nicht verstanden zu haben. Das zukünftige Linksbündnis will in den nächsten fünf Jahren offenbar nur 6.000 städtische Wohnungen pro Jahr neu bauen. Das ist völlig unzureichend. Berlin braucht mindestens 30.000 zusätzliche…

(mehr...)

Alleinerziehende beim Unterhalt entlasten

Zu den gestrigen Gesprächen von Kanzleramtsminister, Peter Altmaier, und den Chefs der Staats- und Senatskanzleien der Länder, die Verteilung der Kosten für den Unterhaltsvorschuss zu regeln, erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Kai Wegner: „Alleinerziehende sind einem besonders hohen Armutsrisiko ausgesetzt und verdienen staatliche Unterstützung. Sie zügig beim Unterhaltsvorschuss zu entlasten, ist auch ein wichtiger Schritt,…

(mehr...)

Antragsverfahren für Hilfen aus Teilhabepaket vereinfachen

Nur 83.000 von möglichen 200.000 Berliner Kindern kommen in den Genuss von Hilfen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Hierzu erklärt der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner: „Bildung und Teilhabe ist der Schlüssel für ein selbstbestimmtes, erfolgreiches und gesundes Leben. Wenn in Berlin nur rund 4 von 10 anspruchsberechtigten Kindern die Hilfen aus dem Bildungs- und…

(mehr...)