Beiträge mit dem Stichwort: ‘Arbeit̵

Arbeitslosigkeit einstellig – Berlin bleibt auf Wachstumskurs

In Berlin ist die Arbeitslosenquote erstmals seit der Wiedervereinigung unter 10 Prozent gesunken. Die IHK Berlin lobt die wirtschaftliche Entwicklung Berlins in den letzten fünf Jahren, sieht aber Schwächen in der Wohnungs – und Bildungspolitik. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Der Rückgang der Arbeitslosigkeit ist ein großer Erfolg der Berliner Wirtschaft,…

(mehr...)

Das Postgelände zu einem vielfältigen Quartier entwickeln

  Seit vielen Jahren ist es unter den Spandauerinnen und Spandauern eines der größten Aufregerthemen: das alte Postgelände. Nach der Schließung des Poststandortes hat sich das Areal zu einem Schandfleck entwickelt, und das im Herzen des Bezirks. Der Vandalismus und die Schmierereien am Gebäude boten jahrelang ein erbärmliches Bild, und auch das subjektive Sicherheitsempfinden der…

(mehr...)

Lehrerfrieden durch Verbeamtung statt Lehrerstreik

Am morgigen Donnerstag wollen die angestellten Lehrerinnen und Lehrer Berlins streiken. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Angestellte und verbeamtete Lehrerinnen und Lehrer leisten die gleiche gute Arbeit und sollten dafür auch gleich gut bezahlt werden. Die unterschiedliche Behandlung von verbeamteten und angestellten Pädagogen trägt Unruhe in die Kollegien. Neben dem Schulfrieden…

(mehr...)

Kolat muss Integration der Geflüchteten sicherstellen

Am Mittwochabend haben sich die Koalitionsspitzen im Bund auf Vorgaben für ein Integrationsgesetz geeinigt. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner: „Die Integration der vielen Flüchtlinge und Migranten, die nach Deutschland gekommen sind, ist eine Herkulesaufgabe. Sie erfordert eine gewaltige Anstrengung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Natürlich sind aber auch die geflüchteten Menschen…

(mehr...)

Und stetig lockt die Stadt

Große Städte durch Wohnsitzauflage entlasten Der Zuzug von Flüchtlingen in die großen Städte, deren Asylberechtigung nach der Bearbeitung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannt ist, nimmt stark zu. Hierzu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner: „Große Städte sind Flüchtlingsmagneten. Nach einer kurzen Atempause steigt…

(mehr...)