Aktuelles/News

Deutsche Post sucht Standort in Hakenfelde – Neue Postlösung ab Sommer zeichnet sich ab

02.06.2017

Die Deutsche Post will auch zukünftig in Hakenfelde Postdienstleistungen anbieten. Dies wurde dem CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner heute auf Nachfrage bestätigt. Ab Juli könnte womöglich eine neue Filiale in Hakenfelde eröffnen. Bereits gestern teilte die Postbank AG dem Abgeordneten in einem Gespräch im Deutschen Bundestag mit, dass auch die Postbank derzeit versuche, für ihre Kunden eine…

SPD kündigt U-Bahn-Konsens auf

19.05.2017

Der Verkehrsausschuss der BVV Spandau hat eine mögliche Verlängerung der U7 aufs Abstellgleis geschoben. Statt sich beim Senat für eine schnellstmögliche Prüfung der Ausbaumöglichkeiten einzusetzen, soll nun erst vom Bezirk ein umfangreiches Verkehrskonzept erstellt werden.

Bundesregierung entlastet Berlin bei den Hauptstadtaufgaben

08.05.2017

Wegner: Brauchen Diskussion um die Hauptstadtrolle Die Bundesregierung und das Land Berlin haben heute den neuen Hauptstadtfinanzierungsvertrag unterschrieben. Mehr als 50 Millionen Euro pro Jahr stellt der Bund künftig dem Land Berlin für die Hauptstadtaufgaben zur Verfügung.

Postbank kehrt zu alten Öffnungszeiten in den Spandau Arcaden zurück

04.05.2017

Ab dem kommenden Montag wird die Postfiliale in den Spandau Arcaden wieder zu den gewohnten Zeiten öffnen. Dies ist das Ergebnis von Gesprächen des Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner mit der Unternehmensleitung der Deutschen Postbank AG. 

Spandauer Girl Power im Bundestag

27.04.2017

7 Schülerinnen zu Gast bei Kai Wegner Sieben Schülerinnen haben heute dem Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner über die Schultern geschaut. Er informierte die Mädchen über Berufe und den Arbeitsalltag eines Bundestagsabgeordneten. Die Einladung an die Schülerinnen des Spandauer Lily-Braun-Gymnasiums war Teil des bundesweiten Girls Day.

Fahrradweg an der B2 wird saniert

27.04.2017

Wegner kritisiert Verkehrslenkung Der Radweg an der Potsdamer Chaussee wird zwischen Maximilian-Kolbe-Straße und Karolinenhöhe bis Anfang August grunderneuert. Wie das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur dem Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner mitteilte, beginnen die Bauarbeiten bereits in der nächsten Woche. Die anfallenden Kosten in Höhe von 500.000 Euro werden aus Mitteln der Bundesregierung finanziert.

Briefkasten kehrt zurück an die Sakrower Landstraße

27.04.2017

Vorstoß der CDU-Abgeordneten Kai Wegner und Peter Trapp erfolgreich Die Deutsche Post wird in den nächsten ein bis zwei Wochen einen neuen Briefkasten in Kladow aufstellen. Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner und der Kladower CDU-Abgeordnete Peter Trapp hatten sich in etlichen Gesprächen mit der Post und dem Bezirksamt für den Erhalt des Briefkastens erfolgreich eingesetzt.

Kai Wegner fördert Austausch mit den USA

24.04.2017

USA-Austausch für Schüler und Familien aus Spandau möglich Ab Mai können sich Spandauer Schüler für den 35. Parlamentarische Patenschafts-Programms (PPP) im Schuljahr 2018/2019 bewerben. 360 Jugendliche aus allen Ecken Deutschlands bekommen die Chance, über das Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages ein Schuljahr in den USA zu verbringen.

Bund übernimmt Verantwortung für die Hauptstadt

20.04.2017

Neuer Hauptstadtvertrag nimmt auch Berlin in die Pflicht Der Bund und das Land Berlin sind sich über einen neuen Hauptstadtvertrag einig. Mehr als zwei Milliarden Euro wird das Land Berlin, verteilt auf zehn Jahre, vom Bund für mehr Sicherheit, Kultur und Infrastruktur erhalten.

Behördenversagen wird immer massiver

06.04.2017

Wegner: Warum hat das LKA Hinweise des BKA ignoriert? 25 Berlinerinnen und Berliner stehen auf einer Liste des türkischen Geheimdienstes MIT. Die Polizei Berlin wusste seit mehr als drei Wochen von diesem Umstand, informierte die Betroffenen jedoch nicht.