Aktuelles/News

Kai Wegner an der Kasse von Edeka Seitz

1.400 Euro für den guten Zweck

29.08.2017

Auf Einladung des Einzelhandelsunternehmens EDEKA hat der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Spandau, Kai Wegner, heute ein Kassenpraktikum bei EDEKA Seitz, Falkenseer Chaussee 239, 13583 Berlin absolviert.

Auf eine Hunderunde mit Kai Wegner

25.08.2017

Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner lädt interessierte Hundehalter zu gemeinsamen ‚Hunderunden‘ in Spandauer Hundeauslaufgebieten ein. Bei einem gemütlichen Spaziergang möchte Kai Wegner mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen. Begleitet wird Kai Wegner dabei natürlich auch von seinem Labrador Casper, der derzeit auch auf den Großplakaten von Kai Wegner zu sehen ist. Die Hunderunden finden statt:…

Schnelles Verfahren für Air Berlin – Berliner Arbeitsplätze und Flugverbindungen sichern

24.08.2017

Nach der offiziellen Bekundung der Lufthansa, die zur Insolvenz angemeldete Fluggesellschaft Air Berlin in Teilen übernehmen zu wollen, erklärt der Vorsitzende der Landesgruppe Berlin in der CDU/CSU-Fraktion, Kai Wegner: „Air Berlin braucht ein schnelles, verlässliches und transparentes Verfahren. Eine Hinhaltetaktik ist jetzt fehl am Platz. Die Mitarbeiter und Fluggäste der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft benötigen schnellstmöglich…

Linksextreme Schmierereien in Spandaus Altstadt schnell beseitigen

18.08.2017

Wegner: „Sachbeschädigung ist keine Zivilcourage!“ Im Vorfeld des Rudolf-Heß-Aufzuges wurden in der Nacht zu Freitag viele Gebäude in der Spandauer Altstadt von mutmaßlich linksextremen Demonstrationsgegnern beschmiert.

Die A100 muss planmäßig weitergebaut werden

04.08.2017

Fast 1 Milliarde Euro an Bundesmitteln dürfen Berlin nicht verloren gehen! Nach dem Dieselskandal stellt der rot-rot-grüne Senat den Ausbau der Autobahn A100 in Frage.

Konsens gegen jede Art von Extremismus nötig

18.07.2017

Der Jahresbericht des Berliner Verfassungsschutzes verdeutlicht, dass unsere Demokratie von verschiedenen Seiten bedroht wird. Neben der Gefahr des Rechtsextremismus ist und bleibt Berlin ein Hotspot der linksextremistischen Szene. Auch die Zahl der Salafisten wächst seit Jahren.

SPD ist auf dem linken Auge blind

10.07.2017

Der Vorsitzende der Landesgruppe Berlin in der CDU/CSU-Fraktion, Kai Wegner, hält an seiner Forderung nach einem Konsens gegen den Linksextremismus fest. Angesichts der Ausschreitungen der linken Szene während des G20-Gipfels müsse auch die SPD endlich die Augenklappe abnehmen, sagte Wegner. Ein breiter politischer Konsens gegen Linksextremismus in Berlin war im Jahr 2016 am Widerstand von…

Senat muss sich klar zum BER bekennen

07.07.2017

Wegner: Brauchen Kapazitätserweiterungen am BER jetzt

Neue Postfiliale in Hakenfelde öffnet

29.06.2017

Wegner: Weiterhin Gespräche mit Postbank über Bargeldversorgung Hakenfelde erhält am Dienstag, den 18. Juli 2017 eine neue Postfiliale. Die neue Filiale wird in dem dann ebenfalls neu eröffnenden Schreibwarengeschäft in der Hugo-Cassirer-Str. 10 eröffnet. Die Öffnungszeiten dieser Filiale werden von Montag bis Freitag von 10:00-18:00 Uhr und am Samstag von 10:00-13:00 Uhr sein. Dies erfuhr…

Gartenstadt Staaken wird als Baudenkmal gefördert

20.06.2017

Die Gartenstadt Staaken wird im Jahr 2017 noch mit 85.630 Euro aus Mitteln des Denkmalpflegeprogramms „National wertvolle Kulturdenkmäler“ gefördert. Wie Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters dem Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner mitteilte, wird die Gartenstadt Staaken somit als Baudenkmal anerkannt.