Aktuelles/News

Defekte Straßenlaterne an der Niederneuendorfer Allee 30

Niederneuendorfer Allee wird sicherer für Fußgänger

19.02.2018

Der Senat plant auf der Niederneuendorfer Allee diverse Maßnahmen zur Steigerung der Verkehrssicherheit für Fußgänger. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner hatte im Januar den Senat auf verbesserungswürdige Punkte hingewiesen. In seiner Antwort stellte Verkehrsstaatssekretär Kirchner nun eine Mittelinsel in Aussicht. An zwei weiteren Stellen wären aus Sicht der Senatsverwaltung Ampelanlagen denkbar. Vor der Jugendfreizeiteinrichtung Aalemannufer werde…

Rot-Rot-Grün bricht mit Zusagen zum Waldschluchtpfad

13.02.2018

Senatorin Breitenbach hat entschieden, die Flüchtlingsunterkunft im Waldschluchtpfad künftig als Gemeinschaftsunterkunft mit 630 Plätzen zu betreiben. Wie aus einem Schreiben der Senatorin hervorgeht, das dem CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner vorliegt, wurde bereits am 01.11.2017 ein Mietverhältnis bis zum 31.12.2019 begründet. Nach Aussage der Senatorin sei man bestrebt, das Objekt ‚möglichst langfristig zu sichern‘. Künftig sollen hier…

Defekte Straßenlaterne an der Niederneuendorfer Allee 30

Mehr Verkehrssicherheit vor der Jugendfreizeiteinrichtung

05.02.2018

Die Jugendfreizeiteinrichtung Aalemannufer erhält in dieser Woche eine neue Straßenlaterne. Durch einen Verkehrsunfall wurde Ende 2017 die Straßenlaterne an der Niederneuendorfer Allee 30 umgefahren. Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner hat sich für eine zügige Reparatur der Laterne eingesetzt.

Kai Wegner und Praktikant Oskar

Mein Praktikum im Bundestag

02.02.2018

Ein Bericht von Oskar.   Mein Name ist Oskar (14). Ich wohne in Spandau-Kladow und gehe auf das Hans-Carossa-Gymnasium, in dem auch der Berliner Bundestagsabgeordnete Kai Wegner Schüler war. Bei einem Besuch von Kai Wegner auf dem naheliegenden Spielplatz entschied ich mich, mein Praktikum vom 22.01. bis zum 02.02.2018 im Bundestagsbüro von Kai Wegner zu…

„Leistung macht Schule“

31.01.2018

15 Berliner Schulen werden über die neue Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“ gefördert, für die Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka jetzt den Startschuss gab.

Button_Neues-aus-dem-Bundestag

Falkenhagener Feld besser an den ÖPNV anbinden

10.01.2018

Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner setzt sich für ein besseres Nahverkehrsangebot im Falkenhagener Feld ein. Verkehrssenatorin Regine Günther solle die ÖPNV-Versorgung in diesem Bereich stärken und über den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) auch eine Ausweitung des Stadt-Umland-Verkehrs nach Falkensee anstreben.

Button_Neues-aus-dem-Bundestag

Schallschutz für TXL-Anwohner ist nun fällig!

14.12.2017

Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner fordert den Senat auf, unverzüglich Schallschutz Maßnahmen für die TXL-Anwohner zu treffen. Auch der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft müsse morgen Antworten zum Schallschutz liefern, sagte Wegner.

Tower des Luftwaffenmuseums muss erlebbar bleiben

13.12.2017

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner hat sich dafür ausgesprochen, dass der Tower des Luftwaffenmuseums Berlin-Gatow für die Öffentlichkeit begeh- und erlebbar bleiben sollte.

Landstadt Gatow: BVG plant irrsinnige Linienführung des X34

27.11.2017

Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner kritisiert die geplante neue Streckenführung des X34ers quer durch die Landstadt Gatow. Statt den Bus im 20-Minuten-Takt durch enge Tempo-30-Zonen zu jagen, gäbe es ernsthafte Alternativen. Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 soll die Landstadt Gatow auch mit dem Bus besser angebunden werden. Zu diesem Zweck soll die Buslinie…

Button_Neues-aus-dem-Bundestag

Abgelehnte Asylbewerber abschieben und nicht fördern!

20.11.2017

Für abgelehnte Asylbewerber besteht kein Anspruch auf Teilnahme an einem Integrationskurs. Dies teilte das Bundesinnenministerium auf eine Anfrage des CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner mit. Dieser hatte in einer Schriftlichen Anfrage gefragt, wie denn die Bundesregierung die Praxis des rot-rot-grünen Senats von Berlin, abgelehnten Asylbewerbern aus Landesmitteln Deutschkurse zu finanzieren, beurteile.