Charlottenburg Nord

Anschlag auf das Büro des SPD-Abgeordneten Eggert

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt:

Twitter_YS16982„Gewalt darf kein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein. Daher verurteilen wir den erneuten Anschlag auf das Büro des SPD-Abgeordneten Björn Eggert scharf.

Auch dieser Anschlag zeigt deutlich, dass es endlich einen Konsens gegen Extremismus und Gewalt im Allgemeinen geben muss. Gewalt, egal von welchem Spektrum sie ausgeht, muss entschieden bekämpft werden.“

Wahl-Spot der CDU Berlin

Die CDU Berlin hat heute ihren Spot zur Abgeordnetenhauswahl 2016 vorgeführt. Dazu erklärt der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner:

„In 60 Sekunden zeigen wir den Berlinerinnen und Berlinern kurz und knapp, was für uns ein starkes Berlin ausmacht. Im Mittelpunkt stehen dabei unsere Schwerpunktthemen Sicherheit, Wirtschaft und Bildung. Nachdem Rot-Rot unsere Stadt zehn Jahre lang auf Verschleiß gefahren hat, haben wir die Trendwende eingeleitet. Diesen Erfolgskurs wollen wir zum Wohle der Berlinerinnen und Berliner fortsetzen. Deshalb darf es keine rot-rot-grünen Experimente geben.

Das, was wir in den letzten fünf Jahren erreicht haben, ist eine notwendige Investition in die Zukunft und darf nicht abgewürgt werden. Wir wollen auch in Zukunft die Entscheidungen treffen, damit Berlin auch für die kommenden Generationen lebenswerte Heimat bleibt. Wir stehen zu unserer Verantwortung auch für die jüngeren Berlinerinnen und Berliner. Wir wollen ein starkes Berlin für alle, und das gibt es nur mit einer starken CDU.“

Link zum Spot der CDU Berlin zur Abgeordnetenwahl 2016:
https://youtu.be/-8IcqW671PU

Ausstrahlungestermine im rbb-Fernsehen:
Dienstag, 16.08.16,
Montag, 22.08.16,
Sonntag, 28.08.16,
Mittwoch, 31.08.16,
Samstag, 03.09.16,
Donnerstag, 08.09.16,
Donnerstag, 15.09.16, jeweils gegen 19.56 Uhr.

Spargelessen im Ortsverband Charlottenburg-Nord

Mai Spargelessen OC CN Stückler und Co

Am 01.06.2016 war ich zum Traditionellen Spargelessen des CDU-Ortsverbandes Charlottenburg-Nord eingeladen. Die Ortsvorsitzende Judith Stückler begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste wie gewohnt herzlich und ich durfte nach dem gemeinsamen Spargelessen das Wort ergreifen und auf den anstehenden Wahlkampf einstimmen.

Bund fördert vier Sprachkitas in Charlottenburg-Nord

Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Im Januar 2016 ist daher das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartet. Mit dem neuen Programm fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dazu erklärt Kai Wegner, CDU-Bundestagsabgeordneter für Spandau und Charlottenburg-Nord:

_YS17049 „Ich freue mich, dass vier Kitas aus Charlottenburg-Nord vom Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ profitieren können. Denn Sprache ist der Schlüssel. Durch sie erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. Studien haben gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben. Dies gilt besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund. Das Bundesprogramm leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit.

Das Bundesprogramm richtet sich an Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden. Dabei baut es auf den erfolgreichen Ansätzen des Programms „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ auf und erweitert diese. Schwerpunkte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der sprachlichen Bildung die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

Die Sprach-Kitas erhalten im Bundesprogramm gleich doppelte Unterstützung: Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig sind. Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Zusätzlich finanziert das Programm eine Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt. Sie qualifiziert die Fachkräfte innerhalb eines Verbundes von 10-15 Sprach-Kitas.“

Von 2016 bis 2019 stellt der Bund jährlich bis zu 100 Mio. Euro für die Umsetzung des Programms zur Verfügung. Damit können bis zu 4.000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden.

In Charlottenburg-Nord nehmen folgende Einrichtungen am Programm teil:  Kindergarten Multi Lingua, Kindertagesstätte Olbersstraße, Kita Bernhard-Lichtenberg-Straße und Halemweg.

 

Interview vom 07.12.2015 mit Peter Brinkmann bei TV.Berlin

Die aktuelle Ausgabe ‚Aus dem Bundestag‘ behandelt wieder eine große Spannweite politischer Themen. Insbesondere über Flüchtlinge, die Wahlen zum Abgeordnetenhaus im kommenden Jahr, den Bundesparteitag der CDU am 14. und 15.12 in Karlsruhe und den Einsatz in Syrien habe ich mit Peter Brinkmann besprochen.