Union unterstützt die wachsenden Großstädte – Lebensqualität für die Zukunft sichern

Laut einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (iwd) wird die Einwohnerzahl in vielen deutschen Großstädten überproportional zunehmen. Hierzu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Kai Wegner:

_ys17014-1„Deutschlands Großstädte sind attraktiv und Anziehungsmagneten für junge Menschen, Rentner und hochqualifizierte Erwerbstätige. Diese Entwicklung muss aktiv gestaltet werden. So steigt der Bedarf an bezahlbaren Wohnungen und an Kindertagesplätzen. Die Städte müssen auf den weiteren Bevölkerungszuwachs frühzeitig reagieren, damit sie auch in Zukunft Orte sind, in denen die Menschen nicht nebeneinander, sondern gern miteinander leben.

Die CDU/CSU-Fraktion unterstützt die großen Städte bei den Herausforderungen, welche die demografische Dynamik mit sich bringt. Mit der Novelle des Städtebaurechts ermöglichen wir mehr Wohnungen in den besonders beliebten Innenstadtlagen. Zudem sorgen wir dafür, dass am Ortsrand schnell zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden kann. Mit dem Investitionspakt ‚Soziale Integration im Quartier‘ stärken wir die soziale Infrastruktur vor Ort und unterstützen die gesellschaftliche Integration aller Bevölkerungsgruppen.

Besonders optimistisch stimmt, dass in den großen Städten der Anteil junger Menschen steigen wird. Nur eine Gesellschaft mit vielen Kindern ist zukunftsfähig, lebendig und dynamisch. Wir als Unionsfraktion stehen bei der prognostizierten gesellschaftlichen Verjüngung an der Seite der großen Städte. Auch in Zukunft wird der Bund die Kommunen bei der Kinderbetreuung tatkräftig unterstützen.“