Statement zur Ressortverteilung von Rot-Rot-Grün in Berlin

Der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner, erklärt:

_YS16807„Wie teuer das rot-rot-grüne Bündnis den Steuerzahler zu stehen kommt, lässt sich noch gar nicht absehen. Doch bereits die Ressortbesetzung wirft viele Fragen auf und lässt überzeugende Antworten immer wieder vermissen. Unverständlich ist, dass Müller zusätzlich Wissenschaftssenator werden will. Fachressorts führt man nicht nebenbei. Bei diesem für Berlin so wichtigen Zukunftsthema auf einen eigenständigen Fachsenator zu verzichten, ist in einer Wissensgesellschaft ein fatales Signal. Sollte Müller sich nicht ausgelastet fühlen, sollte er sich besser als Vorsitzender des BER-Aufsichtsrats auf die Fertigstellung des Flughafens konzentrieren.“