Impressionen vom Wochenende

Am 29. Januar war ich auf Einladung der Historischen Spandauer Stadtgarde beim Tabakkollegium im Tönnengewölbe auf der Zitadelle Spandau eingeladen.

Die Historische Spandauer Stadtgarde, 1985 in Spandau gegründet, hat sich zum Ziel gesetzt, die brandenburgisch-preußische Geschichte des 18. Jahrhundert aufzuarbeiten und der Öffentlichkeit näher zu bringen. 35 Mitglieder zählt der Verein, von denen 15 zu den aktiven Gardisten zählen, die mit ihren Auftritten bei offiziellen Anlässen mit ihren originalgetreuen Uniformen des Füsilier-Regiments Prinz Heinrich den Bezirk Spandau weit über seine Grenzen hinaus bekannt gemacht haben.

29.01. Tabakkollegium Stadtgarde Zitadelle

v.l.n.r.: Kai Wegner, Gerhard Hanke, Karl-Heinz Bannasch, Frank Bewig

30.01.Stadtgarde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Sportergeignis der besonderen Art in Spandau.

Am 30. Januar fand in der legendären Bruno-Gehrke-Halle Bundesligaboxen statt. Der Tabellendritte Hertha BSC traf auf das Team von PSV Wismar. Am Ende gewann Hertha deutlich mit 9: 3.

30.01. BoxBundesliga_BGH_Miesner

Mit Peter Miesner, Präsident des Spandauer Boxclubs.

 

30.01.Banks Mock

Mit Jonathan Banks, Trainer von Wladimir Klitschko, und Peer Mock, Vorsitzender der Boxabteilung von Hertha BSC.

 

30.01. Boxbundesliga_BGH_Kampf